An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 184 Studienrichtungen, ca. 10.400 Mitarbeiter*innen und fast 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines*einer

Angestellten (m/w/d)
in der Dienstleistungseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen

zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 13389

Im Arbeitsbereich E-Resource Management der Dienstleistungseinrichtung (DLE) Bibliotheks- und Archivwesen der Universität Wien ist die Stelle eines*einer Angestellten des gehobenen Bibliotheksdienstes zu besetzen. Die Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet, soll aber im gegenseitigen Einvernehmen in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis umgewandelt werden.





Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIb

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Ihr Aufgabenbereich umfasst
- die technische und lizenztechnische Betreuung des Authentifizierungsservice u:access
- die Administration von Datenbanken und Suchsystemen
- die Bewerbung des Angebots der Digitalen Bibliothek sowie die Durchführung von Schulungen sowohl für Benutzer*innen als auch für Mitarbeiter*innen
- Text and Data Mining (TDM)
- die Analyse von Datenbanken bezüglich Inhalt, Funktionalität und Kompatibilität
- die Beantwortung einlangender Anfragen (die Digitale Bibliothek und das Authentifizierungsservice betreffend) in möglichst kurzer Zeit
- Mitwirkung bei der Umsetzung der strategischen Ziele der DLE bzw. der Universität Wien, Mitarbeit bei Projekten und bei permanenten Aufgaben und Arbeitsgruppen, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit sowie Bewerbung der (forschungsunterstützenden) Services der DLE im Wirkungsbereich.


Ihr Profil:
- Reifeprüfung
- Abgeschlossene einschlägige bibliothekarische Ausbildung oder vergleichbare Ausbildung (zB Studiengang TDM)
- Vertrautheit mit dem Lehr- und Forschungsbetrieb an der Universität Wien
- Erfahrung mit Retrieval Tools (zB TDM in den Digital Humanities)
- Fundierte bibliographische Kenntnisse
- Gute Kenntnisse des Markts bei E-Ressourcen
- Hohes technisches Verständnis von Programmiersprachen
- Sehr gute HTML-Kenntnisse
- Organisatorische Fähigkeiten und strukturiertes Arbeiten
- Geschick bei der Anwendung von Datenbanksprachen und bei der Formulierung sachlicher Recherchen
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Geschick im Umgang mit Benützer*innen
- Gute Fremdsprachenkenntnisse







Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 13389, welche Sie bis zum 14.08.2022 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Höglinger, Brigitte +43-1-4277-15003.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 13389
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung


external apply
internal apply