An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.900 Mitarbeiter*innen und rund 89.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines/einer

IT-Mitarbeiter*in
am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 11959

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, eine Subeinheit der Fakultät für Sozialwissenschaften, ist eine durch methodische Vielfalt geprägte Sozial- und Integrativwissenschaft, in deren Zentrum die indirekte, durch Massenmedien vermittelte, öffentliche Kommunikation steht.



Am Institut gelangt ehebaldigst die Stelle eines*einer IT-Mitarbeiter*in, Beschäftigungsausmaß 75%, mit Schwerpunkt Audiovisuelle Medien/EDV-Technik zur Besetzung.



Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet mit Option auf Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis.



Dauer der Befristung: 1 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIb

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Als Teamleader*in eines aus zwei Kolleg*innen bestehenden Teams sind sie u.a. selbständig für die Koordinierung der Arbeitsprozesse im Bereich der technischen Administration von Hard- und Software des Instituts in Kooperation mit dem Zentralen Informatikdienst (ZID) verantwortlich. Dazu zählen u.a. folgende Aufgaben:
- Betreuung der Computer (Mac und Windows), Schnitttechnik, Kameratechnik, Labore und Drucker am Institut, insbesondere:
- Selbständige und eigenverantwortliche Installation, Konfiguration und Wartung der macOS-Clients, macOS-Server (Dokumentation der Änderungen) und Windows-Clients
- Betreuung der zugeordneten Applikationssysteme und Systemkomponenten (Installation, laufende Wartung, Störungsbehebung, Anpassung an betriebliche Rahmenbedingungen und neue Anforderungen, etc.)
- Umsetzung der jeweils festgelegten Installations- und Umstellungspläne; Durchführung von Version-Upgrades, Applikationstests
- First Level Support für die betreffenden Applikationssysteme, Systemkomponenten und Labore der Forschungsgruppen des Instituts, Betreuung der Hörsäle und technische Betreuung von Druckern
- Analyse von Problemfeldern, Ausarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur Fehlereingrenzung bzw. -feststellung und Festlegung des Problemlösungswegs
- Unterstützung bei Investitionsplanung im IT- und Infrastrukturbereich des Instituts (z.B. Einholung von Angeboten)
- Beratung und Mitwirkung bei der Beschaffung von Hard- und Softwareausstattung
- Unterstützung bei der Umsetzung von Investitionsprojekten
- Selbständige Erfassung und Abwicklung von Softwarelizenzen (Softwarecompliance)
- Garantieabwicklung bei Hardwaredefekten (Störungsmeldung, Aufsicht der Fremdfirmen)
- Einführung für AV-Geräte
- Schnittstelle zum und Kooperation mit dem zentralen Informatikdienst (ZID)
- Mitwirkung in der Institutsadministration



Ihr Profil:
- Abgeschlossene facheinschlägige Ausbildung (z.B. HTL oder IT-Lehrgänge)
- Kompetenz in den Bereichen Support, Server- und Systemadministration (Windows, macOS) sowie einschlägige Berufserfahrung in den genannten Bereichen
- Sehr gute EDV-Anwendungskenntnisse
- Linux-Kenntnisse von Vorteil
- Hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
- Fähigkeit zu strukturiertem, lösungsorientiertem und selbständigem Arbeitsstil
- Analytisches Denken
- Soziale und kommunikative Kompetenz
- Flexibilität und Belastbarkeit
- Teamfähigkeit





Einzureichende Unterlagen:
- Motivationsschreiben
- Lebenslauf
- Zeugnisse





Sprachen:
Sprache
Sprachniveau Wichtigkeit
Deutsch
Sehr gute Kenntnisse Musskriterium
Englisch
Sehr gute Kenntnisse Musskriterium


EDV:
Art der EDV-Kenntnisse
Spezifizierte EDV-Kenntnisse Wichtigkeit
Betriebssystemkenntnisse
Systemadministration Musskriterium
Anwenderkenntnisse
MS Office Musskriterium

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 11959, welche Sie bis zum 25.05.2021 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Matthes, Jörg +43-1-4277-49307.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 11959
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung


external apply
internal apply