An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 184 Studienrichtungen, ca. 10.400 Mitarbeiter*innen und fast 90.000 Studierenden) ist ab 01.09.2022 die Position eines*einer

Projektkoordinator*in
in der Arbeitsgruppe Department für Ernährungswissenschaften

zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 13462

Das noch recht junge Berufsbild der Studienkoordinator*in (Study Nurse & Study Coordinator) gewinnt in Österreich immer mehr an Interesse und ist zukünftig auch nicht mehr an den Universitäten wegzudenken.
Im Arbeitsbereich Ernährung, Bewegung und Gesundheit am Department für Ernährungswissenschaften ist aktuell eine Position als Study Nurse ausgeschrieben.
Wir sprechen sowohl Bewerber*innen mit Vorerfahrung als auch Studienabgänger*innen an. Die Stelle ist vorerst auf 1 Jahr befristet, eine Entfristung der Stelle ist bei entsprechender Eignung geplant.
Inhaltlicher Fokus ist die Erforschung synergistischer Einflüsse von Sport und Ernährung auf den menschlichen Organismus und damit verbundene Anpassungsprozesse im Bereich der Muskulatur, des Bindegewebes und des Stoffwechsels, die sich durch den Einfluss der Ernährung bzw. definierter Nährstoffe in ihrer Kombination mit verschiedenen Trainingsformen (Kraft-, Ausdauer-, Vibrationstraining) induzieren lassen. Neben der Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit werden jedoch auch entsprechende Effekte bei Personen mit chronischen Erkrankungen des höheren Alters (koronare Herzerkrankung, Diabetes) erforscht.
Wir bieten:
• Mitarbeit an einer international renommierten Universität
• Teilnahme an wissenschaftlich herausragenden klinischen Studien
• Abwechslungsreiche Tätigkeit in dynamischer Umgebung
• Ein Team mit hoher sozialer Kompetenz, das wertschätzend miteinander umgeht
• Eigenverantwortliches Arbeiten.
• Persönliche Fortbildungen im Rahmen der Angebote Personalentwicklung.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf sowie Abschluss- bzw. Praktikumszeugnissen.





Dauer der Befristung: 1 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 20 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIb

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Ihr Aufgabenbereich entspricht der Tätigkeit eines*einer Studienkoordinator*in (Study Nurse & Study Coordinator) und umfasst folgende Tätigkeitsbereiche:
- Organisation, Koordination und Betreuung von Studien im Bereich der Humanforschung (u.a. Gewinnung (Blutentnahme), Aufbereitung, Lagerung, Labelling und Versand von biologischen Proben und Studienmedikationsapplikation; sachgerechte Ablage und Pflege von Studiendokumenten und Datenbanken; Lagerhaltung und Bestellwesen von Verbrauchsmaterialen; Organisation von Untersuchungen; administrative und sonstige Tätigkeiten rund um die Studien)
- Interne und externe Schnittstelle: (u.a. Information und Betreuung von Proband*innen, Kommunikation mit Behörden, Instituten, Laboratorien, Kliniken etc. auch in englischer Sprache)
- Projektmanagement/-planung (u.a. eigenständige Abwicklung der Korrespondenz, Finanzreporting, Kostenaufstellungen, Aufbereitung und Begleitung bei Monitorings, Inspektionen und Audits).


Ihr Profil:
- Abschluss einer allgemeinen oder berufsbildenden mittleren bzw. höheren Schule
- Abschluss als Studienkoordinator*in/Study Nurse bzw. medizinische*r Fachangestellte*r/Ordinationsassistent*in oder einem anderweitigen vergleichbaren Berufsabschluss (z.B. BMA) oder
- Abschluss einer Ausbildung zur DGKS oder zum DGKP (oder vergleichbare Qualifikation um Blutabnahmen, Erhebung von Vitalparametern und physikalische Untersuchungen durchführen zu können).
- Wissen über und Erfahrung mit international anerkannten, ethischen und wissenschaftlichen Qualitätsanforderungen (Good Clinical Practice)
- Erfahrung in der praktischen Durchführung von Humanstudien
- Organisationstalent und Erfahrung in der Abwicklung administrativer Aufgaben bei Forschungsprojekten (inkl. Finanzabrechnung)
- (Vor)Kenntnisse im Laborbereich
- sicheres Beherrschen der medizinischen Fachterminologie
- hohe soziale und kommunikative Kompetenz
- Teamfähigkeit und Engagement
- Berechtigung und Fähigkeit zur Blutabnahme
- Gute Englischkenntnisse


- strukturierte und nachvollziehbare Arbeitsweise
- eigenverantwortliche und verlässliche Arbeitsweise




Ausbildungen:
Bildungseinrichtung
Ausbildungsrichtung Spezielle Ausbildungsrichtung Wichtigkeit
Allgemeinbildende höhere Schule
Oberstufenrealgymnasium Musskriterium


Sprachen:
Sprache
Sprachniveau Sprachkompetenz Wichtigkeit
Englisch
Gute Kenntnisse Sprachniveau Musskriterium


EDV:
Art der EDV-Kenntnisse
Spezifizierte EDV-Kenntnisse Wichtigkeit
Datenbankkenntnisse
Administration Musskriterium

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 13462, welche Sie bis zum 10.10.2022 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an König, Daniel +43-1-4277-59130.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 13462
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung


external apply
internal apply