An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 184 Studienrichtungen, ca. 10.400 Mitarbeiter*innen und fast 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines*einer

Universitätsassistent*in ("prae doc")
am Institut für Biophysikalische Chemie

zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 12107

Am Institut für Biophysikalische Chemie der Fakultät für Chemie ist eine Stelle eines*einer Universitätsassistent*in (prae doc) für den Bereich der Synthese, Charakterisierung und Untersuchung von Polyoxometallaten ausgeschrieben. Die Ausschreibung erfolgt für 3 Jahre, wobei das Arbeitsverhältnis vorerst auf 1,5 Jahre befristet ist und automatisch auf insgesamt 3 Jahre verlängert wird, sofern der Arbeitgeber nicht nach längstens 12 Monaten eine Nichtverlängerungserklärung abgibt. Eine Verlängerung auf 4 Jahre ist bei Bewährung und entsprechendem Arbeitsfortschritt möglich.



Dauer der Befristung: 3 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
-Mitarbeit und Durchführung von Forschungsprojekten im Bereich der Biophysikalischen Chemie mit dem Schwerpunkt auf der Charakterisierung eines Metalloproteins einschließlich molekularbiologischer Arbeiten oder Synthese eines Polyoxmetallats mit der Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation.
- Abschluss einer Dissertationsvereinbarung binnen 12-18 Monaten wird erwartet
- Mitwirkung an und selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen, Studierendenbetreuung und Mitwirkung in der Instituts-, Lehr- und Forschungsadministration


Ihr Profil:
Abgeschlossenes Studium (Magister, Diplomingenieur, Master) der Chemie, Biochemie, Biotechnologie, Molekulare Biologie, Physik oder ähnliches. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Teamfähigkeit

Motivationsschreiben inklusive Forschungsinteressen - Wissenschaftlicher Lebenslauf - Publikationsliste, Nachweis Lehrerfahrung (falls vorhanden) - Abschlusszeugnisse



Forschungsfächer:
Hauptforschungsfach
Spezielle Forschungsfächer Wichtigkeit
Chemie
Physikalische Chemie;Chemische Biologie;Strukturchemie;Röntgenstrukturanalyse;Spektroskopie Sollkriterium


Ausbildungen:
Bildungseinrichtung
Ausbildungsrichtung Spezielle Ausbildungsrichtung Wichtigkeit
Universität
Chemie Biochemie Musskriterium


Sprachen:
Sprache
Sprachniveau Wichtigkeit
Englisch
Sehr gute Kenntnisse Musskriterium
Deutsch
Sehr gute Kenntnisse Sollkriterium


EDV:
Art der EDV-Kenntnisse
Spezifizierte EDV-Kenntnisse Wichtigkeit
Anwenderkenntnisse
Internetkenntnisse Musskriterium
Anwenderkenntnisse
MS Office Musskriterium

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 12107, welche Sie bis zum 13.08.2022 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Prossinagg, Regina +43-1-4277-52501, Rompel, Annette +43-1-4277-52502.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 12107
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung


extern bewerben
intern bewerben