An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 184 Studienrichtungen, ca. 10.400 Mitarbeiter*innen und fast 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines*einer

Angestellten (m/w/d)
in der Dienstleistungseinrichtung Bibliotheks- und Archivwesen

zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 13396

An der Fachbereichsbibliothek Ostasienwissenschaften der Dienstleistungseinrichtung (DLE) Bibliotheks- und Archivwesen gelangt die Stelle eines*einer Angestellten des höheren Bibliotheksdienstes für die stellvertretende Leitung und den koordinierten Bestandsaufbau im Fachbereich Sinologie zur Besetzung. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, es besteht jedoch im gegenseitigen Einvernehmen die Option auf unbefristete Verlängerung.



Dauer der Befristung: 1 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 35 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IVa

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Ihr Aufgabenbereich umfasst die stellvertretende Leitung der Fachbereichsbibliothek (FB) Ostasienwissenschaften, Mitarbeiter*innenführung, die Mitwirkung bei der Anpassung der Organisation des Benützerbetriebes der Bibliothek an neue Erfordernisse und die kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung von Services. Weitere Aufgabengebiete sind der eigenständige, koordinierte Bestandsaufbau im Bereich Sinologie (fachliche Literaturauswahl) unter Berücksichtigung der E-Preferred-Strategie der Universitätsbibliothek (UB) Wien, Sacherschließung der Bestände der FB, Benutzer*innenbetreuung, Austausch mit dem wissenschaftlichen Personal und proaktives, zielgruppenspezifisches Dienstleistungsmarketing zu den (forschungsunterstützenden) Services des Bibliotheks- und Archivwesens der Universität Wien, Erarbeitung und ständige Optimierung von fachspezifischen virtuellen Schulungsangeboten und Durchführung von fachspezifischen Schulungen vor Ort, wissenschaftlicher Auskunftsdienst und Wahrnehmen von Qualitätssicherungsmaßnahmen an der FB. Sie sind bereit, bei abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppen mitzuarbeiten bzw. diese zu leiten und tragen zur Umsetzung der strategischen Ziele der DLE bzw. der Universität bei.


Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Universitätsstudium der Sinologie
- nachweisliche Chinesischkenntnisse
- Abgeschlossene einschlägige bibliothekarische Ausbildung erwünscht
- Nachweisliche Bibliothekserfahrung erwünscht
- Gute Kenntnisse des Bibliotheks- und Archivwesens der Universität Wien erwünscht
- Eignung zur Mitarbeiter*innenführung
- Sehr gute Kenntnisse moderner Bibliotheksstrukturen sowie Bereitschaft zur Umsetzung zwecks Qualitätssicherung
- Erfahrung auf dem Gebiet der Informationsvermittlung
- Kenntnisse der Bibliothekssysteme und bibliothekarischen Erschließungsstandards
- Serviceorientierte Einstellung
- Hohe soziale und kommunikative Kompetenz
- Flexibilität







Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 13396, welche Sie bis zum 21.08.2022 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Hanak, Silvia Paula .

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 13396
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung


external apply
internal apply