An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 179 Studienrichtungen, ca. 10.000 Mitarbeiter*innen und rund 90.000 Studierenden) ist ab 04.09.2022 die Position einer*eines

Organisationsassistent*in
am Institut für Politikwissenschaft

bis 25.12.2022 zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 13098

Im Arbeitsbereich des Instituts für Politikwissenschaft, einer Subeinheit der Fakultät für Sozialwissenschaften, ist eine Stelle als Organisationsassistent*in zu besetzen. Die Stelle ist im Team der Instituts- und Drittmittelverwaltung des Instituts (Standort NIG) angesiedelt und die Aufgaben konzentrieren sich auf die Unterstützung bei der Kommunikations- und Medienarbeit des Instituts sowie auf die Unterstützung bei den Aktivitäten der Forschungsgruppe CeSCoS (Zeitgenössische Solidaritätsstudien).

Die Stelle hat ein Beschäftigungsausmaß von 20h/Woche. Bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie die Stelle in Teilzeit ausüben möchten oder ob Sie an einer vollen Stelle (40h/Woche) interessiert sind. Falls Sie Interesse an einer Vollzeitstelle haben, bewerben Sie sich bitte auch auf die Ausschreibung mit der Kennzahl 13139.

Bei dieser Stelle handelt es sich um eine Karenzvertretung. Ab 26.12.2022 besteht die Möglichkeit auf eine befristete Verlängerung im Ausmaß und Dauer der Abwesenheit der Stelleninhaber*in.


Die Stelle ist für die Dauer der Abwesenheit eines*einer Mitarbeiter*in zu besetzen.



Beschäftigungsausmaß: 20 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §54 VwGr. IIIa

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
- Selbstständige und eigenverantwortliche Abwicklung allgemeiner Verwaltungsaufgaben am Institut für Politikwissenschaft
- Unterstützung bei der Kommunikations- und Medienarbeit des Instituts: Selbstständige redaktionelle Betreuung der Institutshomepage und Erstellung des wöchentlichen Newsletters „IPW News“, Betreuung eines YouTube-Kanals und von „IPW Lectures zum Nachhören“, Kontakt mit Medienvertreter*innen, Pflege eines Pressespiegels, Erstellung von Berichten, Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen bei der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Pressemitteilungen und Pressekonferenzen)
- Unterstützung bei den Aktivitäten der Forschungsgruppe CeSCoS (Zeitgenössische Solidaritätsstudien): Veranstaltungsorganisation, Gestaltung und Betreuung der Website des Forschungsbereichs, eigenständige Rechnungsabwicklung und Verwaltung von budgetären Mitteln, Betreuung der Research Fellows, administrative Unterstützung von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen
- Allgemeine Sekretariatstätigkeiten, Mitarbeit in der Forschungsadministration des Instituts und Übernahme von Aufgaben im Rahmen der Vertretungsregelungen im Team


Ihr Profil:
- Matura (vorzugsweise HAK oder wirtschaftskundliches Realgymnasium)

- Exzellente Englischkenntnisse (wird beim Bewerbungsgespräch in Wort und Schrift getestet)

- Exzellente Deutschkenntnisse

- Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

- Selbstständiger und strukturierter Arbeitsstil

- Hohes Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit, Teamorientierung und Lernbereitschaft

- Umfassende EDV-Anwender*innenkenntnisse (MS Office)

Erwünscht/von Vorteil ist:
- Zeitliche Flexibilität (besonders in Hinblick auf die Medienarbeit)
- Berufserfahrung im Bereich Eventmanagement und/oder Medienarbeit
- Kenntnis von TYPO3 und SAP
- Kenntnis der universitären Strukturen und Abläufe

Einzureichende Unterlagen:
- Lebenslauf
- Motivationsschreiben
- Abschlusszeugnisse und sonstige Zeugnisse
- Nachweis der exzellenten Englischkenntnisse






Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 13098, welche Sie bis zum 05.07.2022 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Kathan, Michaela +43-1-4277-49408, Rajic, Danijela +43-1-4277-49403.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 13098
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung


extern bewerben
intern bewerben